Facebook Pixel

Tabou Rocket 2019

TABOU ROCKET 2019

Das PLUS macht den Unterschied. Das Tabou Rocket und das Tabou Rocket Plus unterscheiden sich grundlegend.

Angefangen beim Shape wird der Unterschied deutlich. Das Rocket spiegelt den klassischen Freeride-Shape wieder und fällt insgesamt gestreckter aus.

Beim Rocket Plus setzt Tabou auf ein kurzes und breites Design. Beide Shapes haben durchaus ihre Berechtigung.

Das klassiche Tabou Rocket richtet sich sowohl an den Windsurf Ein- und Aufsteiger, bis hin zum ambitionierten Freerider.

Das Board kombiniert alle Eigenschaften, die Du Dir von einem Freeride-Board wünscht. Das Rocket gleitet gut an. Es ist sehr gutmütig und einfach im Handling. Selbst beim Einleiten der Powerhalse lässt sich das Rocket durch nichts aus der Ruhe bringen und drückt die störende Kabbelwelle einfach bei Seite. Selbst Einsteiger, die sich am Schlaufen- und Trapezfahren üben, können bedenkelos zum Rocket greifen.

Das Tuning vom Aufsteigerboard zum schnellen Freerider erreichst Du durch die vielen Möglichkeiten der Fußschlaufenpositionen. Befestigst Du die Schlaufen weiter vorn und innenliegend, ist dies die ideale Ausgangsposition für Aufsteiger. Um so weiter Du die Foot-Straps nach hinten und außen setzt, um so performance-orientierter kannst Du das Tabou Rocket surfen.

Tabou bietet das Rocket in sechs unterschielichen Volumenklassen an. Die kleinste Größe hat ein Volumen von 95 Litern. In 10-er Schritten geht es über 105, 115, 125, 135 bis zum 145 Liter Board.

Zusätzlich hast Du die Wahl zwischen den beiden Bauweisen CED und LTD. Der Unterschied liegt hier im Gewicht und der Preisfrage. Die CED-Variante ist etwas kostengünstiger. Durch die Verwendung von Carbon statt Fieberglas, ist das Tabou Rocket LTD dafür ca. 700-800 Gramm leichter.

Um Dir die Auswahl noch etwas größer zu machen, gibt es sogar eine dritte Bauweise: das Tabou Rocket AST. Dieses ist die robustete und preisgünstigste Variante vom Rocket. Die Konstruktion nennet sich Wood-Sandwitch. Mit dem Schwerpunkt auf Ein- und Aufsteiger, gibt es die AST-Variante in den drei großen Größen: 125, 135 und 145 Litern.

Im Lieferumfang ist serienmäßig eine Finne enthalten. Die FR Finne von Taobu variiert zwischen einer Länge von 30-48cm und ist abhängig von der gewählten Boardgröße. Bei dem Rocket setzt Tabou einheitlich auf die Powerbox.

KATEGORIE

FREE-RIDE-BOARD

3 BAUWEISEN

"LTD"

"CED"

"AST"

6 GRÖSSEN

95 | 105 | 115 | 125 | 135 | 145

FINNEN-KASTEN

POWERBOX

FAHRER-LEVEL

BEGINNER BIS FORTGESCHRITTEN

TECHNISCHE DATEN

2019 TABOU ROCKET | "LTD" und "CED"

Bauweise

VOL.
  • Länge
  • Breite
  • Gewicht
  • Box
  • Finne
  • Segel Range

LTD | CED

95 Liter
  • 237 cm
  • 58 cm
  • 6.0/6.7 KG
  • Powerbox
  • 1x FR 30
  • 4.2 – 6.7 m²

LTD | CED

105 Liter
  • 246cm
  • 63cm
  • 6.5/7.3 KG
  • Powerbox
  • 1x FR 34
  • 4.5 – 7.0 m²

LTD | CED

115 Liter
  • 242 cm
  • 69 cm
  • 6.9/7.7 KG
  • Powerbox
  • 1x FR 34
  • 4.7 – 7.5 m²

LTD | CED

125 Liter
  • 242 cm
  • 75.5 cm
  • 7.2/7.9 KG
  • Powerbox
  • 1x FR 42/44
  • 5.5 – 8.5 m²

LTD | CED

135 Liter
  • 246cm
  • 77.5cm
  • 7.5/8.2 KG
  • Powerbox
  • 1x FR 44/46
  • 6.0 – 9.0 m²

LTD | CED

145 Liter
  • 244cm
  • 81cm
  • 8.5/8.5 KG
  • Powerbox
  • 1x FR 46/48
  • 6.0 – 9.8 m²

* alle Daten basieren auf den Angaben des Herstellers.

TECHNISCHE DATEN

TABOU ROCKET 2019 | "AST"

Bauweise

VOL Liter
  • Länge
  • Breite
  • Gewicht
  • Box
  • Finne
  • Segel-Range

AST

125 Liter
  • 242cm
  • 75.5 cm
  • keine Angabe
  • Powerbox
  • 1x FR 44
  • 5.5 – 8.5 m²

AST

135 Liter
  • 246cm
  • 77.5cm
  • keine Angabe
  • Powerbox
  • 1x FR 46
  • 6.0 – 9.0 m²

AST

145 Liter
  • 250cm
  • 79cm
  • 8.5 KG
  • Powerbox
  • 1x FR 48
  • 6.0 – 9.8 m²

* alle Daten basieren auf den Angaben des Herstellers.

Entdecke jetzt weitere Freeride-Windsurfboards: die gesamte Auswahl findest Du bei uns im online-surfshop.de.

Tabou Rocket | Windsurfboard Archiv