Facebook Pixel

Trockenanzug

In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

17 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

17 Artikel

pro Seite

Neoprenanzüge für den Winter.

Im Vergleich zu anderen Neoprenanzügen ist der Trockenanzug mit einem Reißverschluss ausgestattet, der komplett Wasserundurchlässig ist. Dieser zu 100% dichte Zipper zeichnet den Trockenanzug aus. In der Regel werden die Anzüge genutzt, um den Wassereintritt aufgrund niedriger Luft- und Wassertemperaturen zu verhindern. Vor allem in den Wintermonaten wirst Du vermehrt Wassersportler sehen, die ihren Langarm Neoprenanzug im Schrank hängen lassen und gegen einen Trockenazug tauschen.

Trockenanzüge - aus Nylond oder Neopren.

Bei den Trockenanzügen wird zwischen zwei Modellen unterschieden. Dem klassischen Trockenanzug aus Nylon und dem Trockenanzug aus Neopren. Auf Grund des dünnen Materials bringt der Nylon-Trockenanzug keine Wärmeisolierung mit sich. Anders sieht das beim Trockenanzug aus Neopren aus: hier wirkt das dicke Neopren der Kälte entgegen. Trockenanzüge aus Neopren sind zwischen 4 und 5 Millimeter dick. Beim Trockenanzug aus Nylon ziehst Du für die Wärmeisolierung zusätzlich einen Fleece-Overall oder Skiunterwäsche drunter - gegebenenfalls auch einen Jogginganzug.

Absolut Wasserdicht - die Latexmanschetten am Trockenanzug.

Im Gegensatz zu den klassischen Neoprenanzügen sind Trockenanzüge aus Nylon und Neopren weiter geschnitten. Die Anzüge sitzen daher lockerer. Das Eigengewicht des Neopren-Trockenanzugs ist relativ hoch. Alle Trockenanzüge haben an den Armen, Beinen und dem Hals, spezielle Abschlüsse, die den Wassereintritt vermeiden. Diese sind meist aus Latex oder Neopren. Die Abschlüsse sind so eng, dass kein Wasser eintreten kann. Die Dichte an diesen Stellen ist entscheidend. Warum ist das so wichtig? Schon die kleinste Beschädigung im Anzug reicht aus und Wasser läuft hinein. Im Gegensatz zum halbtrockenen Neoprenanügen läuft das Wasser allerdings nicht mehr ab. Der Anzug, bzw. Deine darunter getragenen Kleidung saugt sich mit Wasser voll. Der Anzug wird unweigerlich schwerer und erfordert einen erhöhten Kraftaufwand. Erschwerend kommt die kalte Wassertemperatur hinzu. Vermeide dieses Risiko und kontrolliere Deinen Trockenanzug gründlich auf Beschädigungen.

Die unterschiedlichen Modelle des Trockenanzugs.

Trockenanzüge gibt es in vielen Variationen. Es gibt Trockenanzüge mit horizontalem Rückenreißverschluss, mit horizontalem Frontreißverschluss und mit diagonalem Reißverschluss. Alle Modelle haben Vor- und Nachteile, die man für sich selbst entscheiden muss.