Facebook Pixel

Trapeze von Ride Engine

Coleman Buckley war es, der nach seinem Studium an der Standford Universität zurück nach Santa Cruz, in Kalifornien, kam. Dort, wo er seine Heimat ist, wollte er sich Gedanken über seine Zukunft machen…und natürlich surfen!

Als Buckley feststellte, dass kein einziges, zu dem Zeitpunkt auf dem Markt erhältliches, Kitesurftrapez seinen Vorstellungen eines perfekten Trapezes entsprach, begann die Geburtsstunde von Ride Engine. Seine kreative begeisterte Ader wurde aktiv und Buckley nahm in seinem behelfsmäßigen Garagenlabor einige Trapeze bis ins kleinste Detail auseinander und nähte verschiedene Komponenten wieder zusammen. Schließlich entwarf und entwickelte er mithilfe von Freunden und professionellen Fahrern Ride Engines erstes Trapez.

Das revolutionäre voll einstellbare und perfekt sitzende Harsheltrapez sprach sich schnell in der Szene herum. Diese Art von Trapez kam so gut an, dass Buckley, nun in der Rolle als Unternehmer von Ride Engine, kaum mit der Produktion hinterher kam. Ziel des Labels Ride Engine ist es die Bedürfnisse von Wassersportlern zu verstehen und innovativ in den Produkten umzusetzen. Der Produktionsort befindet sich deshalb auch auf dem Wasser, und im Büro! Um ein breites Spektrum an Bedingungen abzudecken, setzt Ride Engine auf ein Team von Fahrern, das von der filigranen Soulsurferin bis zum Wakestyle-Schwergewicht reicht.

 

ride engine trapeze

Artikel 1 bis 25 von 40 gesamt

Seite